Standort Thalgau


Unser pädagogisches Konzept

nach Emmi Pikler

Die Pädagogik Emmi Piklers (Kinderärztin und langjährige Leiterin des Säuglingsheims Loczy in Ungarn) ist die fachliche Basis unserer täglichen Arbeit mit den Kindern.

Dieses Konzept bietet für uns die optimalsten Voraussetzungen, um sehr jungen Kindern in institutioneller Betreuung, die bestmöglichsten Bedingungen für eine harmonische Entwicklung zu bieten.

Die beziehungsvolle Pflege, die selbstständige Bewegungsentwicklung und die Ermöglichung des freien Spiels in einer sorgfältig auf die aktuellen Bedürfnisse der Kinder abgestimmten Umgebung sind die Grundlagen dieses pädagogischen Konzepts.

Die ersten Tage - Eine neue Beziehung

Für die Kinder besteht die größte Herausforderung daran die Zeit in der Kleinkindgruppe ohne die Mama oder den Papa zu verbringen. Für eine gelungene Trennung von den primären Bindungspersonen ist die Phase der Eingewöhnung von wesentlicher Bedeutung. Hier ist eine individuelle und an das jeweilige Kind adaptierte Übergangsphase mit Anwesenheit der elterlichen Bezugsperson notwendig, die für das Kind solange als „sicherer Hafen“ dient, bis es der neuen Bezugsperson vertrauen kann.

Kleinkindgruppe Thalgau

Öffnungszeiten ab September 2023
Montag - Donnerstag

7:15 - 15:00

erweiterte Öffnungszeit für Kinder berufstätiger Eltern

ab 2 Jahren (Montag - Donnerstag)

15:00 - 17:00*

Freitag

7:15 - 13:15

Elternbeitrag

Modell 1 (Mo-Fr) inkl. Journaldienstbetreuung für berufstätige Eltern

(Wir empfehlen: max. Betreuungszeit / Tag: 8h)

€ 4.800,- / Jahr*zu bezahlen in 12 Beiträgen / Jahr á € 400,-

(für 47 Wochen Jahresöffnungszeit)

Modell 2 (Mo-Fr) ohne Journaldienstbetreuung(Wir empfehlen: max. Betreuungszeit / Tag: 8h) € 3.949,- / Jahr*zu bezahlen in 11 Beiträgen / Jahr á € 359,-

(für rund 43 Betreuungswochen / Jahr)

Modell 3 (Mo-Do) inkl. Journaldienstbetreuung für berufstätige Eltern

(Wir empfehlen: max. Betreuungszeit / Tag: 8h)

€ 3.720,- / Jahr*zu bezahlen in 12 Beiträgen / Jahr á € 310,-

(für 47 Wochen Jahresöffnungszeit)

Modell 4 (Mo-Do) ohne Journaldienstbetreuung(Wir empfehlen: max. Betreuungszeit / Tag: 8h) € 2.970,- / Jahr*zu bezahlen in 11 Beiträgen / Jahr á € 270,- 

(für rund 43 Betreuungswochen / Jahr)

In den Betriebsferien: 24.12. – 6.1., drei Wochen im August und an drei einzelnen Schließtagen/Jahr sind alle unsere Einrichtungen geschlossen.
Journaldienstbetreuung bedeutet: Betreuung in den Salzburger Semesterferien (12.-16.2.2024), in den Osterferien (25.3.-1.4.2024) und im August, rund um den Betriebsurlaub (1.-2.8.2024 und 26.-30.8.2024).

* inkl. 10% MwSt.

Bereits abgezogen: € 40,- Familienpaket (eine Förderung des Landes für Familien, zur Reduzierung des Elternbeitrags).

zzgl. Jause & Mittagessen

Bei Vertragsausstellung verrechnen wir € 100,00 Anmeldegebühr sowie eine Vorauszahlung von drei Betreuungsbeiträgen (diese Vorauszahlung wird als Gutschrift für die letzten drei Betreuungsmonate in der Kleinkindgruppe angerechnet)

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten:

Wenn Sie arbeitslos sind oder in einer Schulungsmaßnahme o.ä. und den Kinderbetreuungsplatz brauchen, um wieder arbeiten gehen zu können, bezahlt das AMS bis zu € 300,- davon. Die Information dazu finden Sie auf der AMS-Seite.

Wenn Sie bereits einen guten Arbeitsplatz haben, könnten Sie vielleicht eine Unterstützung durch Ihre Arbeitgeberin/ Ihren Arbeitgeber erwirken: Die Arbeitgeberin/der Arbeitgeber kann Arbeitnehmerinnen/Arbeitnehmern einen Zuschuss für die Kinderbetreuung zahlen. Dieser Zuschuss ist bis zu einer Höhe von € 2.000,- pro Kalenderjahr sozialabgaben- und lohnsteuerfrei.

Hier finden Sie weitere Möglichkeiten der Unterstützung.

Jause & Mittagessen

Zur Jause und zum Mittagessen gibt es gesunde und speziell für Kleinkinder abgestimmte Gerichte, die in unserer Küche frisch zubereitet werden. Wir verwenden Bio-Lebensmittel. Das Mittagessen besteht immer aus einer warmen Mahlzeit, die jeden Tag frisch in unserer eigenen Küche zubereitet wird.

Vormittagsjause gibt es ca. von: 08:30 – 9:30 Uhr. Mittagessen gibt es ca. von 11:00 – 12:00 Uhr. Nachmittagsjause gibt es von 14:00-15:00.

Das Essen wird gesondert abgerechnet, im Nachhinein, je nachdem wie oft die Kinder gegessen haben: € 1,00/ Vormittagsjause, € 5,00/ Mittagessen, € 1,00/Nachmittagsjause.

Ferien/Schließtage

Weihnachten

27. Dez 23 - 05. Jan 24


Klausurtage

14. und 15. Mär 24


Betriebsausflug

12. Jun 24


Sommer 2024

05. - 23. Aug 24

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit

Sophia Schwaighofer BA

Pädagogische Leiterin
Studium Pädagogik

Universitätslehrgang Psychosoziale Beratung/Lebens- und Sozialberatung

Pikler®- Grundkurs laufend

Mutter von zwei Kindern

Juliane Becker

Pädagogin
Erzieherin

Pikler®-Pädagogin

Mutter von zwei Töchtern

Sandra Brückl-Kleinhappl

Pädagogin in Ausbildung
Lehrgang Fachkraft frühe Kindheit laufend

Tagesmutter

Family Support Trainerin

Erziehungs- Lebens- und Sozialberaterin

Mutter einer Tochter

Sarah Gscheider

Kinderbetreuerin
Kindergartenhelferin (Wifi)

Pikler®-Grundkurs laufend

Mutter von zwei Töchtern

Maria Luiza Brandstätter

Kinderbetreuerin
Kindergartenhelferin (Wien)

Pikler®-Grundkurs laufend

Mutter von drei Kindern

Theresa Willert

Pädagogin
Elementarpädagogin

Mónika Sántha, MSc MSc

Pädagogin
Waldorfpädagogin

Lehramt Biologie

Nicole Florian

Pädagogin
Einarbeitungsbegleitung und -beratung bei gemeinsam wachsen

Pikler®-Pädagogin i.A.

Sozialpädagogin

Mutter von zwei Kindern

Alexandra Stöckl

Pädagogin
Qualitätssicherung Pädagogik bei gemeinsam wachsen

Elementarpädagogin

Pikler®-Praxisbegleitung laufend

Montessori Diplom

Mutter von zwei Töchtern

Christine Rainer

Fachliche Begleitung Pikler®-Pädagogik

Dozentin für Pikler®-Pädagogik und Sensory Awareness

Tanja Hirtner, BA BA

Pädagogin in Elternkarenz
Pikler®-Pädagogin

Sozialarbeiterin

Julia Obermann BEd

Pädagogin in Bildungskarenz
Kindergartenpädagogin

Studium Elementarpädagogin

Pikler®-Pädagogin in Ausbildung

Catalina Hoffmann MSc

Pädagogin in Elternkarenz
Psychologie Studium

Master in Familienwissenschaften

Mutter von zwei Kindern